Über mich          

                                          Christa Laas

 

Ich wurde am 24.12.46 in Hamburg geboren - als Christkind sozusagen. Nach dem Studium habe ich viele Jahre als Dipl. Bibliothekarin an der Uniklinik Hamburg-Eppendorf gearbeitet. Ich bin verheiratet  und habe einen Sohn und eine Tochter und - bisher - zwei Enkelkinder!

Zwischen 1993 und 2005 sind neun Kinder- und Jugendbücher von mir erschienen, bei Erika Klopp, München (später Hamburg) und Carl Ueberreuter, Wien.

2002 sind mein Mann und ich von Hamburg nach Hechthausen umgezogen, ins "Cuxland" (Landkreis Cuxhaven).

Im Frühjahr 2007 wurde bei mir Brustkrebs diagnostiziert. Die Behandlung hat mich viel Kraft gekostet, so dass ich lange Zeit nicht mehr schreiben und auch keine Lesungen mehr halten konnte. Aber - ich bin wieder gesund geworden!

2012 habe ich wieder ein Buch geschrieben, diesmal für Erwachsene. In der Rahmenhandlung erzähle ich von der Krebserkrankung, was offenbar viele Frauen interessiert. Die eigentliche Geschichte aber handelt von Freundschaft und Liebe, von Leidenschaft und - von einem verhängnisvollen Verrat.  Das Buch  heißt  Für Angela   (s. Aktuelles), ist 2013 erschienen und im Handel erhältlich.

Zurzeit schreibe ich wieder für Kinder.  Das Manuskript    Sophie hanebüchen - eine spannende "Zeitreise"  in die 1960er Jahre (ab 9 Jahren) -, ist fertig und auf den Weg gebracht.

Bei Desi ist immer was los, eine freche und witzige Geschichte (ab 8 Jahren), muss noch illustriert werden.

Ich freue mich auf die ersten Lesungen aus beiden Büchern! Und eine Idee fürs nächste Buch gibt´s auch schon!

Ich bin seit vielen Jahren Mitglied beim

Literaturzentrum Hamburg e.V. (http://www.lit-hamburg.de ) und beim

Friedrich-Boedecker-Kreis e.V. in Niedersachen (http://www.Boedecker-Kreis.de )

Bei Interesse an Lesungen kann man sich an diese Adressen wenden - oder an mich.

 

 


Von Hamburg nach

Hechthausen